Teilhabe ermöglichen. Organisationen stärken.

Als freiberuflicher Referent für Bildung und zivilgesellschaftliches Engagement
gestalte ich Bildungsangebote und unterstütze Organisationen.

Schwerpunkte

Meine Grundsätze

empowerment.

empowerment.

Selbstermächtigung fördern.
Ressourcen sichtbar machen und stärken.

education.

education.

Wissen vermitteln.
Reflexion unterstützen.

mobilization.

mobilization.

Selbstverständnis schärfen.
Wirksames Engagement fördern.

Anliegen

Das Ziel meiner Arbeit

img

Menschen in ihrer Individualität bestärken,
sie in Bildungsprozessen unterstützen und dazu beitragen,
dass gesellschaftliche und politische Teilhabe ermöglicht werden.

Silas B. R. Kropf

Eindrücke

Impressionen aus meinen Tätigkeiten

Online-Tagung der Unabhängigen Kommission Antiziganismus

Am 04. und 05.06.2021 stellt die Unabhängige Kommission Antiziganismus, eingesetzt vom Deutschen Bundestag, ihren Abschlussbericht und ihre zentralen Forderungen in einer öffentlichen Online-Tagung vor.
Ich hatte die Ehre, Teil dieser Kommission zu sein und meinen Beitrag zur Bestandsaufnahme zum Themenkomplex Antiziganismus zu leisten sowie an den Vorschlägen für weitere Maßnahmen der Bekämpfung des Antiziganismus mitzuwirken.

Weiterlesen

Impulsvortrag: „Alle anders, alle gleich“

Im April 2021 veranstaltete der Bezirksjugendring Schwaben einen digitalen Fachtag zum Umgang mit Diskriminierungen und Ungleichbehandlungen in der Jugendarbeit.
Ich war eingeladen den Auftakt der Veranstaltung zu gestalten. In einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussion wurden die Themen Antiziganismus und Selbstorganisation beleuchtet. Dabei stand die Frage im Vordergrund, wie Ausschlüsse in der Bildungsarbeit vermieden und Teilhabe erreicht werden können.

Weiterlesen

Vortrag: „Antiziganismus und Diskriminierungsformen“

Pandemiebedingt organisierte die Demokratische Initiative der Stadt Gelsenkirchen ihr Angebot im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 ausschließlich online.
Am 24. März 2021 durfte ich einen dreistündigen Online-Workshop durchführen, welcher sich dezidiert der Frage des Antiziganismus und der damit verbundenen Diskriminierungsformen widmete.

Weiterlesen