Workshop: „Empowerment junger Sinti und Roma“

Vom 04. bis zum 05. September 2018 hat EPIZ e.V. in Kooperation mit ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH in Berlin eine Sommerakademie unter dem Motto „Leave No One Behind! Zivilgesellschaftliche Beteiligung im Kontext der Agenda 2030“ organisiert.

Wünsche der Teilnehmenden im „offenen Brief“. Klicken für größere Ansicht.

In diesem Rahmen habe ich einen Workshop zum Empowerment junger Sinti* und Roma* angeboten, in welchem die Teilnehmenden die Gelegenheit hatten, die Situation der Minderheit anhand der 17 Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen kennenzulernen und zu analysieren. Zum Abschluss bezog die Gruppe gemeinsam Position, indem sie Forderungen und Wünsche an die sog. „Mehrheitsgesellschaft“ formuliert und in einem gemeinsamen „offenen Brief“ dargestellt hat.

Das könnte Sie auch interessieren...